Ford

 

1903 gründet der Automobilpionier Henry Ford in Detroit die gleichnamige "Ford Motor Company". Der Visionär Ford hatte bereits früh erkannt, dass das Automobil in den USA nur erfolgreich sein kann, wenn es erschwinglich für jedermann ist. Da Henry Ford nach Besuchen in Europa erkannte, dass die Herstellung des Automobilbaus in Handarbeit zu teuer ist, revolutionierte er 1912 den Automobilbau in seinem eigenen Werk mit der Umstellung auf Fließband-produktion, die von nun an zum Markenzeichen Fords werden sollte. Die aufkommende Industrialisierung adaptierte die Fließbandproduktion auch in andere Branchen, so dass Henry Ford mehr und mehr zum Berater der Großindustriellen wurde. Bereits 1908 begann Ford die Produktion des Autos, das als das meistgebaute Automobil der Welt berühmt wurde und erst 1972 vom VW Käfer abgelöst wurde, das Ford Modell T, genannt "Tin Lizzy". Um weitere Herstellungskosten zu vermeiden, wurde das Modell T nur in einer Ausstattung und nur mit der Farbe Schwarz angeboten. Gerade in der Verbindung mit der Fließbandproduktion wurde das Modell T zum Kassenschlager. Es mobilisierte innerhalb weniger Jahre die amerikanische Bevölkerung, die, aufgrund der großen Entfernungen des Landes, auf das Automobil angewiesen waren. Es besteht kein Zweifel dass dieses "Frühwerk" Henry Ford bereits wenige Jahre nach Firmengründung reich und berühmt machte. Amerikas zweiter großer Automobilkonzern "General Motors" erkannte jedoch bereits Anfang der 20er Jahre die Einschränkung Fords in puncto Farbe und Ausstattung und bot bereits früh luxuriöse Fahrzeuge mit unterschiedlicher Lackierung an. Der Wettstreit um die Krone des Automobilbaus in den USA hatte begonnen und hält bis heute an. In den 30er und 40er Jahren erschloss die Ford Motor Company neue Märkte, übernahm Landmaschinen- und Nutzfahrzeughersteller und produzierte während des 2. Weltkriegs die berühmten B-24-Bomber für die US Air Force. Mit dem "Ford Mustang" ergründete Ford die neue Nische der "Ponycars", günstige Sportwagen für junge Leute. Der Mustang war das Konkurrenzmodell der Chevrolet Corvette und wurde, wie die Corvette, zur amerikanischen Automobilikone. Der Gründer Henry Ford wäre bestimmt stolz gewesen, was aus seiner "Ford Motor Company" ist: der fünftgrößte Automobilhersteller der Welt und Ursprung der amerikanischen Massenmotorisierung.

"Sie können ihn in jeder Farbe bekommen. Solange es schwarz ist."
 Henry Ford über das Modell T

Ford Modell A Coupé (1928-1931)

 

Erstzulassung:             1930

Motor:                         4-Zylinder-Reihenmotor, Steigstromvergaser

Hubraum:                    3.259 cm³

Leistung:                     40 PS

Höchstgeschwindigkeit: 104 km/h

Getriebe:                     4-Gang-Schieberadgetriebe, unsynchronisiert

Fahrwerk:                    Deichselachsen vo & hi starr mit Blattfederung,

                                   mechanische Trommelbremsen rundum

Stückzahl:                    4.320.446 für alle Modellreihen

damaliger Grundpreis:   US$ 440,-

Ausstattung:                 Klapp-Notsitz im Heck, etc.

 

Ford Modell A PickUp (1928-1931)

 

Erstzulassung:             1930

Motor:                         4-Zylinder-Reihenmotor, Steigstromvergaser

Hubraum:                    3.259 cm³

Leistung:                     40 PS

Höchstgeschwindigkeit: 104 km/h

Getriebe:                     4-Gang-Schieberadgetriebe, unsynchronisiert

Fahrwerk:                    Deichselachsen vo & hi starr mit Blattfederung,

                                   mechanische Trommelbremsen rundum

Stückzahl:                    4.320.446 für alle Modellreihen

damaliger Grundpreis:   US$ 440,-

Ausstattung:                 Ladefläche

Ford Modell A Tudor (1928-1931)

 

Erstzulassung:             12.1930

Motor:                         4-Zylinder-Reihenmotor, Steigstromvergaser

Hubraum:                    3.259 cm³

Leistung:                     40 PS

Höchstgeschwindigkeit: 104 km/h

Getriebe:                     4-Gang-Schieberadgetriebe, unsynchronisiert

Fahrwerk:                    Deichselachsen vo & hi starr mit Blattfederung,

                                   mechanische Trommelbremsen rundum

Stückzahl:                    4.320.446 für alle Modellreihen

damaliger Grundpreis:   US$ 440,-

Ausstattung:                 Gepäckbrücke hinten, etc.

 

Ford Mustang Coupé (1967/1968)

 

Erstzulassung:              07.1967

Motor:                         V8-Motor, Doppelvergaser

Hubraum:                    4.985 cm³

Leistung:                     220 PS

Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h

Getriebe:                     3-Gang-Automatikgetriebe

Fahrwerk:                    Einzelradaufhängung vo, Starrachse hi,

                                   Blattfederung, Trommelbremsen

Stückzahl:                    789.000

damaliger Grundpreis:   US$ 4.636,-

Ausstattung:                 Servolenkung, Automatikgetriebe, Klimaanlage